After-School Care

After-School Care

Unter After-School Care wird Nachmittagsunterricht in der 7. Klasse, der Abschlussklasse der Primary School, verstanden. Die Schulleitung wählt hierbei gemeinsam mit den Eltern Schüler aus, die zusätzlichen Unterricht  belegen können, um zum einen die Abschlussprüfungen gut zu bestehen und um ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten in den verschiedensten Bereichen weiter auszubauen. Natürlich kann der Unterricht auch freiwillig von den Schülern besucht werden, was sehr oft der Fall ist.

Je nachdem nehmen ca. 60-80 Schüler der 7. Klasse jedes Jahr teil, was einen Großteil der 7.Klassen der Ikaya Primary School darstellt. Der Nachmittagsunterricht findet dreimal wöchentlich (Dienstags, Mittwochs und Donnerstags) von 13 – 17 Uhr statt. Die Schüler werden hierbei in Kleingruppen von vier bis sechs Schülern unterteilt. Je zwei freiwillige Helfer, Studenten der Universität Eichstätt, übernehmen schließlich den Gruppenunterricht. Alle benötigten Schreibutensilien und Unterrichtsmaterialien (Hefte, Blöcke, Stifte, Mäppchen, Bücher etc.) für diese Art von Unterricht wird vom Kayamandi Projekt mit Hilfe von Spenden zur Verfügung gestellt.

Organisatorische Struktur


Classroom Coordinators

Neben dem Leiter des After-School Care, Angelo Jeptha, erarbeiten mehrere freiwillige Koordinatoren die organisatorische Struktur des Projektes für jeweils ein Semester und übernehmen anfallende administrative Aufgaben. Hierfür findet jede Woche ein Planungstreffen statt, in dem die Unterrichtseinheiten für den Nachmittagsunterricht konzipiert und die benötigten Unterrichtsmaterialien erstellt werden.  Zudem müssen sie an zwei von drei wöchentlichen Nachmittagsunterrichten leitende Funktionen übernehmen.

Volunteers

Um den Nachmittagsunterricht in Kleingruppen durchführen zu können werden viele freiwillige Helfer eingesetzt. Je zwei Studenten leiten eine Kleingruppe von vier bis sechs Schülern, was ein intensives und effektives Lernen ermöglicht. Jeder freiwillige Helfer muss sich dazu bereit erklären, mindestens einen von drei Nachmittagsunterrichten wöchentlich zu übernehmen. Hierbei Helfen sie den Lernen bei den Hausaufgaben, bearbeiten gemeinsam die zuvor erstellten Unterrichtsmaterialien und kreativen Aufgaben und betätigen sich sportlich mit den Schülern.

High School Helpers

Zusätzlich werden freiwillige Schüler von der Kayamandi High School eingesetzt. Dies sind Kinder, die selbst in Kayamandi aufgewachsen sind, die Primary School besucht haben und deshalb auch das Kayamandi Projekt als Schüler genießen durften. Die Schüler helfen den Koordinatoren bei der Planung der Unterrichtssequenzen und Erstellung der Unterrichtsmaterialien. Dies ist sehr zum Vorteil, da sie selber Schüler sind und sich so besser in die Lage der Primary School Schüler versetzten können sowie ihre Interessen und Probleme besser einschätzen können.

Zusätzlich sind diese High School Schüler beim Nachmittagsunterricht präsent und übernehmen eine Vermittlerfunktion. Da die Kinder größtenteils IsiXhosa sprechen und die englische Sprache oftmals begrenzt ist, muss oft die sprachliche Barriere zwischen Helfer und Schüler durchbrochen werden. Die freiwilligen Studenten erhalten von den Koordinatoren zwar einen Einführungsunterricht in IsiXhosa und somit einen Grundstock was die Sprache betrifft, jedoch ist die Kommunikation besonders zu Beginn trotz allem schwierig. Aus diesem Grund ist ein Vermittler sehr hilfreich.

Ablauf des Nachmittagsunterrichts

Time

Tuesday

Wednesday

Thursday

13:00

Mittagessen

+

Ankunft der

freiwilligen Helfer

Mittagessen

+

Ankunft der

freiwilligen Helfer

Mittagessen

+

Ankunft der

freiwilligen Helfer

14:30

Hausaufgaben

Hausaufgaben

Hausaufgaben

15:30

Behandlung von aktuellen Themen

Behandlung von aktuellen Themen

Behandlung von aktuellen Themen

16:00

Kreative Aufgaben

Kreative Aufgaben

Kreative Aufgaben

 16:30

Sportliche Aktivität

 

Sportliche Aktivität

Sportliche Aktivität

Nach dem regulären Unterricht erhalten die Schüler vorerst ein warmes Mittagessen. Oftmals ist dies ihre einzige warme Mahlzeit am Tag. Anschließend werden gemeinsam mit den Studenten und den freiwilligen Helfern der Kayamandi Highschool die Hausaufgaben erledigt. Dann findet ein gezielter Unterricht statt. Jede Unterrichtseinheit besitzt hierbei einen bestimmten für die Schüler aktuellen und wichtigen Themenschwerpunkt z.B. das Schreiben von Bewerbungen, Bewerbungsgespräche führen, aber es werden auch Themen wie Recycling, Umweltschutz, aktuelle politische Debatten etc. besprochen. Zu jedem Thema werden vorab Arbeitsblätter und Materialien von den Helfern erstellt, die schließlich gemeinsam bearbeitet werden.

Auch wird hier ein besonderes Augenmerk auf die englische Sprache gelegt. So wird beispielsweise zu jedem Themenschwerpunkt neues Vokabular eingeführt bzw. wiederholt und durch Fließtexte und Aufgaben bereits im regulären Unterricht gelernte grammatische Strukturen gefestigt und aufgearbeitet.

Nach diesen anstrengenden Aufgaben beginnt der kreative Teil des Unterrichts. Neben Malen und Basteln werden u.a. Thearterstücke eingeübt oder auch musiziert.  Zum Schluss betätigen sich die Schüler und Helfer sportlich im Schulhof mit Fußball, Four-Square, Seilhüpfen etc. Zusätzlich zu diesem Nachmittagsunterricht werden, sofern es die finanziellen Mittel ermöglichen, Ausflüge und Exkursionen mit den Schülern unternommen. So ist beispielsweise ein Besuch im Theater, Museum oder Zoo möglich.

Gesetzte Ziele:

  • Die Schüler sollen neben dem regulären Schulunterricht zusätzliche Unterstützung bei ihren Hausaufgaben und eine gute Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen erhalten.
  • Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf den Spracherwerb der englischen Sprache gelegt.
  • Interessen und Fähigkeiten sollen ausgebaut und aktuelle Themen vermittelt werden.
  • Zusätzlich soll ihnen dabei geholfen werden, sich auf ein Leben in der Arbeitswelt vorzubereiten, sich in der Gesellschaft behaupten zu können und sich zu integrieren.
  • Zudem stellt der Nachmittagsunterricht eine sinnvolle, effektive und auch schöne Freizeitbeschäftigung dar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s